Stand: Donnerstag, 25.05.20

Ein Jahrgang geht und ein neuer Jahrgang kommt!

Wir freuen uns sehr auf die neuen Erstklässler, die nach den Ferien unsere Schule besuchen werden.

Dazu finden Sie im folgenden Elternbrief einige Informationen für die Schulneulinge: 

 

 

Liebe Eltern,                                                                                                     Duisburg, 22.06.2020

die Sommerferien stehen nun kurz vor der Tür und viele Fragen, die das kommende Schuljahr betreffen, sind zum jetzigen Zeitpunkt leider immer noch ungeklärt. Dies ist der aktuellen Situation geschuldet. In den letzten Wochen wurden mir zahlreiche Fragen bzgl. des kommenden Schuljahres und speziell der Einschulung Ihrer Kinder  gestellt, die ich immer noch nicht verbindlich beantworten kann. Ich verstehe sehr gut, dass Sie sich eine Planungssicherheit für diesen ganz besonderen Tag wünschen. 

Für uns als Schule gilt jedoch, konkrete Weisungen des Ministeriums abzuwarten. Die letzten Wochen haben gezeigt, wie schnell sich Dinge ändern können.

Sie können davon auszugehen, dass für Ihr Kind am Donnerstag, 13.08.2020 der erste Schultag stattfindet. Wie jedoch der Tag der Einschulung genau ablaufen wird (Einschulungsgottesdienst, Beginn, Ende, Ablauf der„Einschulungsfeier“, Anzahl der zulässigen Begleitpersonen, Verhaltensregeln unter „Corona“-Bedingungen (z.B. Abstandsregeln, Gruppengröße bei Versammlungen, Maskenpflicht, etc.), können wir Ihnen erst kurzfristig (vermutlich in der letzten Ferienwoche) mitteilen. 

Da zu diesem Zeitpunkt unsere Schulpost noch nicht versendet wird, erhalten Sie diese Informationen in jedem Fall über unsere Homepage (www.grundschule-marienstrasse.de). Ich bedanke mich für Ihr Verständnis!

Sie können sich sicher sein, dass wir alles dafür tun werden, um Ihrem Kind einen schönen Start in das Schulleben zu ermöglichen

  

Mit freundlichen Grüßen

_________________________

Erik Klein, Schulleiter

 

 

 

 

 

Stand: Sonntag, 21.06.20

 

Liebe Eltern, 

 

hiermit erhalten Sie den aktuellen Elternbrief schon einmal vorab. Morgen bekommen die Kinder den Brief auch in Papierform! 

 

 

 

Liebe Eltern,                                                                                                                   Duisburg, 19.06.2020

hinter uns Allen liegt ein sehr ereignisreiches und außergewöhnliches Schuljahr. Die vergangenen Wochen und Monate haben uns Alle vor große Herausforderungen gestellt. 

An dieser Stelle möchte ich mich bei Allen bedanken, die dazu beigetragen haben, das Beste aus dieser schwierigen und bisher einmaligen Situation zu machen.

Was wir seit Mitte März erlebt haben war für die meisten von uns sicher kaum vorstellbar. Ein besonderer Dank geht an dieser Stelle an Sie als Eltern! Sie haben Ihre Kinder bestmöglich beim Lernen begleitet und auf die neue Situation in der Schule (und auch zu Hause) vorbereitet. Zudem haben wir viele positive und aufmunternde Worte von Ihnen erhalten. Ein Dank gilt selbstverständlich auch meinem gesamten Team, die gemeinsam mit mir alles versucht haben, um den vielen neuen Anforderungen gerecht zu werden.

Nun stehen die Sommerferien kurz vor der Tür und viele Fragen, die das kommende Schuljahr betreffen, sind zum jetzigen Zeitpunkt leider immer noch ungeklärt. Dies ist nach wie vor der aktuellen Situation geschuldet. 

Für uns als Schule gilt, konkrete Weisungen des Ministeriums abzuwarten. Erst dann können wir mit unseren Planungen beginnen und verlässliche Informationen an Sie weitergeben. Die letzten Wochen haben dabei gezeigt, wie schnell sich Dinge (wieder) ändern können.

Sie können davon auszugehen, dass für Ihr Kind am Mittwoch, 12.08.2020 die Schule wieder beginnt. Bitte beachten Sie dabei, dass die auf dem Zeugnis notierte Anfangszeit von 8.05 Uhr für alle Kinder zunächst nur unter Vorbehalt gilt. Wie Sie alle wissen, dürfen wir zum jetzigen Zeitpunkt unsere Schüler nur zeitlich versetzt zum Unterricht  kommen und gehen lassen.  Wie es zu Beginn des neuen Schuljahres sein wird, hängt vermutlich vom weiteren Infektionsgeschehen ab.

 

 Verbindliche Informationen zum Schulstart entnehmen Sie bitte unserer Homepage.

 

www.grundschule-marienstrasse.de

 

Allerdings werden wir Sie frühestens in der letzten Ferienwoche informieren können. Ich bedanke mich für Ihr Verständnis!

Sollten Sie Fragen zu den Zeugnissen haben, nehmen Sie bitte Kontakt zur Klassenlehrerin auf. Ich halte es für ratsam, bei Bedarf nach den Ferien „in aller Ruhe“ das  persönliche Gespräch zu suchen.

Am Freitag, 26.06.2020 findet der Unterricht für die Jahrgänge 1 – 3 genauso gestaffelt statt, wie in den letzten Tagen. Die Anfangs- und Endzeiten bleiben unverändert.

Aufgrund der Abschlussfeier für die Viertklässler erhalten diese über ihre Klassenlehrerinnen einen eigenen Plan über den Verlauf Ihres letzten Schultages an unserer Schule! 

Die letzten Tage haben gezeigt, dass die Kinder zum großen Teil froh darüber sind, wieder regelmäßig die Schule besuchen zu dürfen. Wir hoffen alle, dass dies auch nach den Sommerferien so möglich ist und wir dann so schnell wie möglich, jedoch behutsam und unter Beachtung aller notwendigen Hygiene- und Verhaltensvorgaben, zu einem geregelten Schulbetrieb zurückkehren können.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien eine erholsame Zeit. Bleiben Sie weiterhin gesund und passen Sie gut auf sich und Ihre Familie auf.

Mit freundlichen Grüßen

Erik Klein, Schulleiter

 

 

 

 

Stand: Dienstag, 09.06.20 (13 Uhr)

Liebe Eltern,

ab kommendem Montag, 15.06.2020, kommen nun alle Grundschüler auf Weisung der Landesregierung wieder täglich (bis zu den Sommerferien) in die Schulen. Da die Corona-Pandemie jedoch noch nicht überstanden ist, gelten für uns weiterhin gesonderte Hygieneregeln.

Hygiene:

In den Klassenräumen „tritt die Notwendigkeit der Abstandswahrung zurück“ (23. Schulmail). Daher dürfen sich die Kinder ab Montag ohne Beachtung der sonst üblichen Abstandsregel im Klassenraum bewegen.

Es gilt dabei die Vorgabe: keine Durchmischung der Lerngruppen. Das Tragen des Mund-Nasen-Schutzes auf den Verkehrsflächen (Flure, Hof, Toiletten), sowie das regelmäßige Händewaschen ist auch weiterhin absolut notwendig, um Infektionen möglichst zu vermeiden. Bitte geben Sie daher Ihrem Kind unbedingt den „MNS“ weiterhin mit zur Schule.

Zudem bitten wir Sie darum, das Schulgelände weiterhin nur nach Absprache oder in Notfällen zu betreten. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Unterricht und Zeiten:

Leider stehen uns z. Zt. nicht alle Lehrkräfte zur Verfügung, so dass wir lediglich einen verkürzten Unterricht anbieten können. Dieser erfolgt im Klassenverband bei gleichbleibenden Lehrkräften im eigenen Klassenraum. Wir haben alles dafür getan, den Kindern unserer Schule so viel Unterricht zukommen zu lassen, wie es uns derzeit möglich ist.

Der Unterricht beginnt weiterhin zeitlich versetzt, damit sich möglichst wenige Kinder vor dem Unterricht treffen.

Bitte schicken Sie Ihr Kind wie bisher punktgenau zur Schule. Die Kinder treffen sich an den Aufstellplätzen der Klassen.  

Unterrichtszeiten 15.06. – 26.06.2020

 

Klasse 1a und 1b:       9.00 - 11.50 Uhr

 

Klasse 2a, 2b, 2c:     7.45 - 11.30 Uhr

 

Klasse 3a, 3b, 3c:     8.15 - 12.00 Uhr

 

Klasse 4a und 4b:      8.00 - 11.45 Uhr*

*Die Unterrichtszeiten für den letzten Schultag der Klassen 4 vor den Sommerferien (Freitag, 26.06.20) erhalten Sie gesondert über die Klassenlehrerinnen, da wir die Verabschiedung der Kinder noch organisieren müssen.

Betreuung:

Im Anschluss an den Unterricht findet die Betreuung (OGS/VHT) nur für die Kinder statt, die nach der telefonischen Vorababfrage von heute angemeldet sind. Eine zusätzliche schriftliche Abfrage zum Betreuungsbedarf erfolgt in der kommenden Woche zu Dokumentationszwecken. Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Kind genügend Essen und Trinken mitbringt.

Zeugnisse:

Aufgrund der abermals veränderten Rahmenbedingungen erfolgt die Zeugnisausgabe (Kopie) für alle Kinder am Dienstag, den 23.06.2020. Bei Gesprächsbedarf kontaktieren Sie bitte die Klassenlehrerin bzw. deren aktuelle Vertretung.

Ein Hinweis in eigener Sache: Seit diesem Schuljahr haben wir neue Zeugnisformulare (Ankreuzzeugnisse). Laut Schulkonferenzbeschluss vom 04.06. 20 erhalten die 2. Klassen in diesem Schuljahr ausnahmsweise keine Noten. Für alle anderen Jahrgänge gelten die bestehenden Regelungen.

Zur allgemeinen Information: Aufgrund der temporären Änderung der Ausbildungsordnung (AO-GS) werden in diesem Schuljahr alle Kinder in die nächsthöhere Klasse versetzt.

Ich weiß, dass die aktuelle Situation für alle sehr belastend ist. Alle am Schulleben Beteiligten haben in den vergangenen Wochen ihr Bestes gegeben. Dafür möchte ich mich ausdrücklich bei Ihnen und meinem gesamten Team bedanken. Nun gilt es mit vereinten Kräften auch die letzten beiden Schulwochen gut zu meistern.

Was nach den Sommerferien sein wird, muss abgewartet werden. Bleiben Sie und Ihre Liebsten gesund – das ist (nicht nur in der jetzigen Zeit) das Wichtigste!

Mit freundlichen Grüßen

 

Erik Klein

 

 

 

Stand: Freitag, 05.06.2020 (14 Uhr)

 

Liebe Eltern,

 

die Bezirksregierung hat soeben mitgeteilt, dass ab Montag, den 15.06.2020, der Normalbetrieb an Grundschulen wieder aufgenommen werden soll.

Wie dieser Normalbetrieb an unserer Schule genau aussehen wird, kann ich Ihnen zum jetzigen Zeitpunkt leider noch nicht sagen.

Wir werden die nächste Woche benötigen, um den Unterricht in den letzten zwei Schulwochen unter Berücksichtigung der geänderten Hygienebestimmungen und unseren personellen Ressourcen, zu organisieren.

Wir werden in jedem Fall die Kinder zeitversetzt (nach Jahrgängen getrennt) zum Unterricht kommen lassen müssen, so dass die üblichen Anfangs- und Endzeiten außer Kraft gesetzt werden.

Bitte rechnen Sie damit, dass Sie erst kurzfristig den Stundenplan für die letzten beiden Wochen erhalten. Er wird Ihnen so schnell wie möglich über die Pflegschaftsvorsitzenden bekannt gegeben.

 

 

Die Notbetreuung läuft zum 10.06.2020 aus.

 

 

Die Betreuung wird ab dem 15.06.2020 durch die OGS und VHT geregelt. In welchem Umfang kann ich Ihnen zu diesem Zeitpunkt leider ebenfalls noch nicht mitteilen. Auch hier sind Planungsgespräche zwingend notwendig.

Ich bitte Sie an dieser Stelle um Ihr Verständnis, dass ich Ihnen zu diesem Zeitpunkt keine genaueren Auskünfte geben kann und bitte Sie um Geduld.

 

Mit freundlichen Grüßen              Erik Klein

 

 

 

 

Stand: Montag, 03.06.2020 (19 Uhr)

 

Liebe Eltern,

 

in den Sommerferien wird eine Ferienbetreuung für Kinder angeboten, die wenigstens einen Elternteil haben, der in einem systemrelevanten Beruf arbeitet.

Die Betreuung findet an ausgewählten Schulstandorten statt (nicht an unserer Schule).

 

Im Folgenden finden Sie alle notwendigen Anlagen im PDF-Format, wie den Flyer, das Anmeldeformular, eine Erklärung zum Umgang mit Krankheitssymptomen, die Arbeitgeberbescheinigung und eine Übersicht über systemrelevante Berufe. 

 

 

Anmeldeschluss ist Mittwoch, der 17.Juni 2020!!!

 

 

 

 

 

 

 

Stand: Montag, 25.05.2020 (16 Uhr)

 

 

Liebe Eltern, 

die neuesten Informationen finden Sie im Elternbrief, den die Kinder im Verlauf dieser Woche auch alle in gedruckter Form erhalten werden. 

 

 

 

Bitte anklicken!                     Elternbrief vom 25.05.2020

 

 

 

 

 

 

Stand: Dienstag, 12.05.2020 (14 Uhr)

Liebe Eltern,

gestern haben wir eine telefonische Abfrage bezüglich der Betreuung (OGS und VHT) an den Präsenztagen für angemeldete Schüler durchgeführt.

Demzufolge nehmen nur wenige Eltern das Angebot in Anspruch.

In dieser Woche bekommen die Kinder zusätzlich eine schriftliche Abfrage, die für unsere Unterlagen benötigt wird.

Bitte geben Sie Ihrem Kind diese am nächsten Präsenztag mit.

Vielen Dank!

 

 

 

 

 

 

 

 

Es geht Stück für Stück wieder los!

Darüber freuen wir uns sehr! 

 

 

Stand: Freitag, 08.05.2020 (16 Uhr)

 

Liebe Eltern,

 

seit heute liegen uns die Ergebnisse aus dem Gespräch bezüglich des Betreuungsangebotes (Offener Ganztag in Duisburg) vor. 

Wir möchten Ihnen an dieser Stelle die wichtigsten Eckdaten mitteilen, damit Sie die Zeit bis zu den Sommerferein besser planen können. Weitere Auskünfte und eine Abfrage bezüglich der Teilnahme erfolgen in der kommenden Woche.

Das Betreuungsangebot (OGS/VHT) startet ab dem 18.05.20 und besteht ausschließlich für Kinder, die bereits in der OGS/VHT angemeldet sind.

Kinder können nur an ihrem jeweiligen Präsenztag (siehe Unterrichtsplan) das Betreuungsangebot in Anspruch nehmen. An den übrigen Tagen wird für diese Kinder keine Betreuung (OGS/VHT) angeboten!

Die Teilnahme muss vorher - zwecks Planung - angemeldet werden (Abfrage erfolgt nächste Woche).

Die Notgruppen bestehen weiterhin - bei Bedarf bitte bei der Schulleitung melden.

Stand: Donnerstag, 07.05.2020 (14 Uhr)

Liebe Eltern,

seit heute Morgen ist klar, wie der Unterricht an unserer Schule bis zu den Sommerferien stattfinden wird. Die dazu notwendigen Informationen aus der 20. Schulmail dienten uns dazu als Planungsgrundlage.

Alle Schülerinnen und Schüler werden in einem "rollierenden System" bis zu den Sommerferien tageweise unsere Schule besuchen.

An welchen Tagen Ihr Kind zum Unterricht erscheinen muss, können Sie der untenstehenden Tabelle entnehmen:

Unterrichtstage bis zu den Sommerferien

Gruppe 1

Klasse 1a und 1b

Gruppe 2.1

Klasse 2b,

Klasse 2a: Gruppe 1

Klasse 2c: Gruppe 1

Gruppe 2.2

Klasse 2a: Gruppe 2 und 3

Klasse 2c: Gruppe 2 und 3

Gruppe 3

Klasse 3a, 3b,3c

Gruppe 4

Klasse 4a und 4b

FR 15.5. MI 13.5. DO 14.5. DI 12.5. MO 11.5.
DI 26.5. MO 18.5. DI 19.5. MI 20.5. MO 25.5.
DO 4.6. MI 27.5. DO 28.5. FR 29.5. MI 3.6.
MO 15.6. FR 5.6. MO 8.6. DI 9.6. MI 10.6.
MO 22.6. DI 16.6. MI 17.6. DO 18.6. FR 19.6.
DI 23.6. MI 24.6. DO 25.6. FR 26.6.

 

Die Kinder kommen jahrgangsweise und in Gruppen voneinander getrennt. Die Unterrichtszeiten variieren je nach Gruppe. Die genauen Zeiten und Gruppeneinteilungen werden aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht auf unserer Homepage veröffentlicht, sondern heute noch über die Klassenlehrer bzw. die Klassenpflegschaft an Sie weitergeleitet.

 

Bitte beachten Sie folgende wichtige Regeln für den Unterrichtsstart Ihres Kindes:

  • schicken Sie Ihr Kind punktgenau zum Unterricht
  • verabschieden Sie sich vor dem Schultor
  • geben Sie Ihrem Kind unbedingt einen Mundschutz mit (nähere Informationen entnehmen Sie "Hinweisen und Verhaltensempfehlungen für den Infektionsschutz an Schulen im Zusammenhang mit Covid-19")
  • Hinweise und Verhaltensempfehlungen
  • kontrollieren Sie das Lern- und Arbeitsmaterial auf Vollständigkeit, da nichts ausgeliehen werden darf!
  • sollten Sie Ihr Kind nach dem Unterricht abholen, warten Sie bitte vor dem Schulgelände
  • Wichtig: sollte Ihr Kind krank sein, schicken Sie es unter keinen Umständen zum Unterricht und melden Sie es telefonisch krank (02066 56050)
  • sollte Ihr Kind zu einer der Risikogruppe gehören oder ein Angehöriger, der im selben Haushalt lebt, können Sie Ihr Kind ebenfalls schriftlich entschuldigen-informieren Sie bitte bereits vorab die Schule

 

 

 

 

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Klassenlehrerin.

Zum jetzigen Zeitpunkt bieten wir ausschließlich den Präsenzunterricht sowie Notbetreuungsgruppen an (hierzu können Sie sich weiterhin bei Bedarf bei der Schulleitung anmelden).

Anmeldeformular für Alleinerziehende

Anmeldeformular

 

Verbindliche Regelungen bezüglich OGS und VHT liegen aktuell noch nicht vor, so dass zur Zeit keine Betreuung angeboten wird. Sobald es hierzu neue Informationen gibt, werden wir Sie umgehend in Kenntnis setzen. 

 

Wir wünschen allen Kindern einen schönen und erfolgreichen Wiederbeginn des Unterrichts.

 

 

 

 

 

 

Stand: Mittwoch, 06.05.2020 (10 Uhr)

 

Liebe Eltern,

mit großer Spannung warten wir auf die Ergebnisse der heutigen Ministerkonferenz. Im Laufe des Tages erhalten die Schulen voraussichtlich detaillierte Anweisungen bezüglich des weiteren Vorgehens. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir diese Regelungen zunächst intern besprechen müssen.Wir möchten Sie nicht mit vorschnellen Aussagen verunsichern und benötigen deshalb selbst eine gewisse "Verarbeitungszeit". Ich bitte um Ihr Verständnis!

Dann erhalten Sie so schnell wie möglich, frühestens jedoch morgen Mittag, die wichtigsten Informationen zur weiteren Planung bezüglich der Umsetzungen an unserer Schule.

Im Laufe der nächsten Tage werden wir Sie dann über weitere Einzelheiten in Kenntnis setzen.

Vorab möchten wir Sie über die wichtigsten Regelungen zur Sicherheit und Hygiene an unserer Schule in Kenntnis setzen. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Kind bereits im Vorfeld des Schulstartes darüber!

 

 

Die nachfolgenden Maßgaben dienen dazu, einen größtmöglichen Schutz für alle am Schulleben Beteiligten zu gewährleisten.

 

 

 

Verbindliche Sicherheits- und Hygieneregelungen

an der GGS Marienstraße (ergänzend zum allgemeinen Hygieneplan) während der „Corona- Krise“

Die im Folgenden aufgeführten Punkte müssen von allen am Schulleben Beteiligten (Kinder, Eltern, Lehrer, Mitarbeiter, etc.) beachtet werden!

Allgemeine Hinweise:

-       Es gilt überall: Abstand halten (Mindestabstand 1,5 m)

-       Besonderes Achten auf Hygiene (regelmäßiges Händewaschen (mit Seife), Husten- und Niesetikette beachten)

-       Mund- und Nasenschutz tragen, wenn man sich auf dem Schulgelände fortbewegt. An seinem Platz in der Klasse braucht man die Maske z.Z. nicht tragen, da der notwendige Mindest- bzw. Sicherheitsabstand sichergestellt ist

-       auf Bodenmarkierungen (Richtungspfeile) und Hinweisschilder achten - auf die Situation abgestimmtes „Wegesystem“ beachten

-       stetige Wiederholung und Einübung der Hygieneschutzmaßnahmen (sowohl in der Schule, als auch zu Hause)

Getroffene organisatorische Maßnahmen:

-       Klassen wurden in Gruppen geteilt (aufgrund Mindestabstand)

-       es gibt versetzte Anfangs- Schluss- und Pausenzeiten

-       gesonderter „Wegeplan“ in den Gebäuden (z.T. „Einbahnstraßenprinzip“) zwecks Kontaktreduzierung

-       zusätzliche Reinigungs- und Desinfektionszeiten finden statt

-       In jedem genutzten Raum steht (unter Verschluss) eine kleine Flasche mit Desinfektionsmittel (für den Notfall). Im Normalfall reichen für das Händewaschen die bereitgestellte Seife, sowie das Benutzen der Einweghandtücher.

Sonstige Hinweise:

Während der „Corona Krise“ gibt es zusätzliche Reinigungszeiten zur Desinfektion .

Der allgemeine Hygieneplan gilt selbstverständlich weiterhin!

Außerdem bitten wir alle Eltern, die Kinder vor dem Schulgelände zu verabschieden, um die Zahl der sich auf dem Gelände befindlichen Menschen so niedrig wie möglich zu halten! Danke!!!

 

 

Mit freundlichen Grüßen

Erik Klein

 

 

Wir haben die Hygienebestimmungen so gut es ging für unsere Schule umgesetzt

Hier ein kleiner Eindruck: 

Überall erinnern die Aufkleber uns an das Abstandsgebot!

 In den Klassenräumen sitzen die Kinder weit auseinander. Herumlaufen und Partnerarbeit sind nicht gestattet.

 

 

 Auch in der Klasse erinnern Regelschilder an die wichtigen Hygieneregeln!

 

 

 

Vor dem Unterricht und nach der Pause stellen sich die Kinder auf gekennzeichneten Aufstellplätzen auf!

 

 

Im Flur gibt es ein Einbahnstraßensystem und die Notausgänge werden ebenfalls genutzt, damit es auch auf den Fluren zu so wenig Kontakten kommt wie möglich!

 

 

 

 

 

 

Stand: Montag, 04.05.2020 (18:30 Uhr) 

 

Liebe Eltern,

 

für den Unterricht ab dem 11.05.2020 (betrifft alle Jahrgänge) können wir leider noch keine Angaben machen.

Sobald wir neue Informationen haben, setzen wir Sie so schnell wie möglich darüber in Kenntnis, wie es weitergeht. Wir hoffen am Mittwoch nach der Kultusministerkonferenz genauere Angaben zu erhalten.

Die Jahrgangsstufen 1, 3 und 4 erhalten die Informationen zu den neuen Arbeitspaketen über die jeweilige Klassengruppe bzw. die Pflegschaftsvorsitzenden.

Für die Klasse 2 finden Sie das Arbeitspaket auf der Homepage (sieh unten). 

 

 

Arbeitspaket Jahrgang 2

 

 

 

 

Stand: Samstag, 02.05.2020 (15:30 Uhr)

Liebe Eltern,

am vergangenen Donnerstag, 30.04. wurde an alle Schulen in NRW eine neue Mail des Ministeriums (17.Schulmail -Corona) geschickt. Am Abend folgte dann noch eine korrigierte Fassung (Klarstellung). 

Ich möchte Sie um Verständnis bitten, dass wir zum jetzigen Zeitpunkt noch keine genaueren Angaben für den weiteren Schulbetrieb machen können, da zunächst der kommende Mittwoch (6.Mai)abgewartet werden muss. An diesem Tag  wird in einer weiteren Ministerkonferenz unter anderem über die nächsten Schritte im Hinblick auf Schulöffnungen gesprochen.

Im Anschluss daran werden die Schulen informiert und erhalten verbindliche Vorgaben seitens des Ministeriums. Diese Informationen werden wir Ihnen dann schnellstmöglich mitteilen und die gemachten Vorgaben umsetzen. 

Wiederbeginn des Unterrichtes (4.Klasse)

Am kommenden Donnerstag, 7.Mai 2020 werden unsere Viertklässler erstmals seit Wochen  wieder in die Schule zurückkehren! Dazu werden die Klassen in verschiedene Gruppen unterteilt. Die Aufteilung in kleinere Lerngruppen ist zwingend notwendig, um die geltenden Abstandsregeln auch im Unterricht einhalten zu können. Genauere Informationen zum Ablauf werden den Eltern der 4. Klassen am Anfang der Woche über die Klassenlehrerinnen mitgeteilt. Wir hoffen, dass der Start mit unseren „Großen“ gut gelingt. Dazu sind jedoch einige wichtige Dinge notwendig.

Hygienevorschriften

Sprechen Sie bitte außerdem mit Ihrem Kind noch einmal ausführlich über sämtliche Hygieneregeln. Dabei ist vor Allem die Einhaltung der Abstandsregel von großer Bedeutung! Auch das richtige Händewaschen sollte noch einmal thematisiert werden.

Bitte schicken Sie Ihr Kind nur in die Schule, wenn es gesund ist! 

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Arbeitspläne

In der kommenden Woche erhalten alle Kinder neue Arbeitspläne. Am Montag erhalten Sie Auskunft darüber, wie die einzelnen Klassen die aktuellen Pläne erhalten. Je nach Klasse bzw. Jahrgangsstufe kann das Vorgehen dabei variieren.

Notgruppen

Weiterhin gibt es an unserer Schule Notbetreuungsgruppen. Sollten Sie Bedarf haben, setzen Sie sich bitte mit der Schulleitung in Verbindung! 

Bleiben Sie weiterhin gesund!  

 

 

Stand Freitag, 24.04.2020

 

 

Liebe Eltern,

ab sofort wird an den Wochenenden keine Notbetreuung mehr angeboten. Dies gilt für alle Schulen.

Bitte sagen Sie uns rechtzeitig Bescheid (am Vortag bis 12 Uhr), falls Sie unsere Notbetreuung unter der Woche in Anspruch nehmen müssen.

Nutzen Sie hierzu bitte die Schulmailadresse (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).


Für die Anmeldung in der Notgruppe gibt es ein neues Formular für Alleinerziehende.

Anmeldeformular für Alleinerziehende

 

 

Für alle anderen ist das bisherige Formular zu nutzen.

Anmeldeformular

 

 

 

Stand Montag, 20.04.2020 

Liebe Eltern,

die Berufsgruppen, die Anspruch auf eine Notbetreuung Ihrer Kinder haben, wurden erweitert.

Bitte klicken Sie den Link des Bildungsportals NRW an, um genau zu erfahren, für welche Berufsgruppen das Angebot einer Notbetreuung vorliegt.

Bitte wenden Sie sich im Bedarfsfall, wie bisher, über die Mailadresse an die Schule (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

 

Informationen zu den entsprechenden Berufsgruppen

 

 

 

 

 

Stand: Freitag, 17.04.2020

Liebe Eltern,

in der nächsten Woche von Montag bis Mittwoch werden Sie schriftliche Arbeitspakete für die Zeit bis Anfang Mai von den Klassenlehrern erhalten.

Die Arbeitsmaterialien werden persönlich verteilt und in Ihren Briefkasten geworfen. Die Zeit, die die Kinder daran arbeiten, sollte täglich etwa 1,5 bis 2 Stunden betragen.

Hier noch ein Infoblatt zu den Hygienemaßnahmen:

Bitte anklicken!

Hygienetipps

 

 

Stand: Donnerstag, 16.04.2020

 

Liebe Eltern,

 

zunächst einmal hoffen wir, dass es Ihnen gut geht. Nach der gestrigen Pressekonferenz der Bundesregierung steht nun offiziell fest, dass alle Grundschulen auch nach den "Osterferien" weiterhin geschlossen bleiben!

Wir Lehrer werden uns zeitnah besprechen und für die Kinder weitere Lern- und Unterrichtsmaterialien vorbereiten und diese im Laufe der kommenden Woche auf unserer Homepage zur Verfügung stellen.

Wenn es neue Informationen gibt, werden wir Ihnen diese zeitnah über die bekannten Kommunikationswege (Elterngruppe, Homepage) mitteilen.

 

Wichtiger Hinweis:

Sollten sie für Ihr Kind einen Platz in unserer Notbetreuung benötigen, kontaktieren Sie uns bitte rechtzeitig über unsere Emailadresse (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

 

Bis dahin wünschen wir Ihnen alles Gute und vor allem bleiben Sie gesund!

 

 

 

Stand: Donnerstag, 09.04.2020

Liebe Eltern,
 
 
nach Informationen des Ministeriums für Schule und Bildung des Landes NRW werden an den Osterfeiertagen für Kinder von Personen, die in kritischer Infrastruktur tätig sind, keine Betreuungsangebote in den Schulen durchgeführt.
 
Die Stadt Duisburg sieht jedoch, dass gerade für Eltern, die in der kritischen Infrastruktur über die Osterfeiertage arbeiten müssen, eine Notbetreuung auch für Schulkinder benötigt wird.
 
Die Notbetreuung wird durch die Kommune sichergestellt und organisiert.
Die Betreuung findet also nicht an unserer Schule durch Lehrer oder das Personal des OGATA statt.
 
Bitte wenden Sie sich im Bedarfsfall an folgende Nummer: 
 
0203/283-2508
 
 
Bitte informieren Sie zusätzlich über die Klassenpflegschaft den jeweiligen Klassenlehrer bzw. die jeweilige Klassenlehrerin über den Betreuungsbedarf.
 
Vielen Dank!
 
 
 
 
 
 

 

 

 

 

Stand: Dienstag, 31.3.2020

Liebe Eltern,

an dieser Stelle möchte ich ein paar persönliche Worte an Sie richten. 

Zunächst einmal möchte ich mich auch im Namen des gesamten Kollegiums bei Ihnen bedanken: sie alle leisten in dieser schwierigen Zeit einen wichtigen Beitrag und sind für Ihre Kinder da! Das ist zur Zeit das Allerwichtigste, denn die Kinder sind mindestens genauso verunsichert wie wir selbst und benötigen nun umso mehr die Geborgenheit, Sicherheit und Unterstützung ihrer Eltern. 

Wir als Schule haben sowohl einen Bildungs-, als auch einen Erziehungsauftrag. Wir haben den Kindern daher von Anfang Materialien zur Bearbeitung zur Verfügung gestellt. Diese waren jedoch bewusst in ihrem Umfang begrenzt bzw überschaubar, da uns durchaus bewusst ist, dass die Lernsituation zu Hause eine völlig andere ist als hier in der Schule. 

Ich bitte Sie nun darum, Ihr Kind nicht mit Lerninhalten zu überfordern.Alles was schulisch gerade nicht geschafft werden kann, werden wir „nach der Krise“ gemeinsam in der Schule aufarbeiten. Nutzen Sie stattdessen die Zeit, um wertvolle gemeinsame Momente zu schaffen.Dies ist nach meiner/unserer Sicht das Wertvollste und Wichtigste, was Sie gerade leisten können. 

Dazu zählt auch, die anstehende „Osterferienzeit“ als tatsächliche Erholungszeit zu nutzen! 

Sobald es offizielle neue Informationen gibt, werden Sie an dieser Stelle von uns darüber umgehend informiert. 

Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie auch in dieser Situation ein schönes Osterfest. Bleiben Sie weiterhin gesund!

Stand: Dienstag, 31.03.20 

Unser OGS-Teamhat für alle Kinder unserer Schule ein schönes und umfangreiches Angebot mit wertvollen Bastel- und Freizeitangeboten erarbeitet. Daneben gibt es viele nützliche Links. Wir bedanken uns bei Frau Frank und ihrem Team für das große Engagement. 

Bitte anklicken!

Wir bleiben zu Hause!

 

 

 

 
 
Stand: Samstag, 28.03.2020
 
 
Liebe Eltern,
unter folgendem Link finden Sie einen Brief an die Eltern vom Ministeriums für Schule und Bildung:
 
 
 
Stand: Freitag, 27.03.2020
 
Liebe Eltern,
unsere Schulsozialarbeiterin Frau Maccarone bietet eine telefonische Sprechstunde zu Fragen bezüglich der Corona-Krise an.
 
 
 
Bitte anklicken!
 
 
 
 

Und hier noch ein telefonisches Angebot der Erziehungsberatungsstelle des Instituts für Jugendhilfe:
 
 
 
Bitte anklicken!
Institut für Jugendhilfe
 
 
 
 
Stand: Dienstag, 24.03.2020 14 Uhr
 
Liebe Eltern,
bisher gibt es auch weiterhin keine Notgruppe an unserer Schule. 
Falls sich Ihre berufliche Situation in der kommenden Zeit ändern sollte und Sie eine Notbetreuung benötigen, teilen Sie uns das  bitte unverzüglich mit.
Diese Meldung kann auf zwei Wegen erfolgen:
1. per mail an die Schule (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
2. Information über die Pflegschaftsvorsitzenden an die Klassenlehrerinnen. Diese leiten Ihren Bedarf sofort an die Schulleitung weiter, die dann Kontakt mit Ihnen aufnehmen wird.
Geben Sie in beiden Fällen unbedingt eine Telefonnummer an, unter der Sie jederzeit erreichbar sind. 
Der Antrag für einen Platz in einer Notbetreuungsgruppe muss spätestens bis 12 Uhr des Vortages eingegangen sein, damit wir die notwendigen organisatorischen Maßnahmen treffen können.  

Anmeldeformular


Wichtig:
Da die Schule zur Zeit geschlossen ist, können Sie diesbezügliche Fragen über die oben angegebene Mailadresse stellen oder den Weg über die Klassenpflegschaftsvorsitzenden wählen, die Ihr Anliegen weiterleiten.
An dieser Stelle möchte ich mich ausdrücklich bei Allen - insbesondere jedoch bei den Pflegschaftsvorsitzenden- bedanken. Durch Sie ist bislang ein reibungsloser Informationsfluss möglich gewesen! 
Bleiben Sie gesund!!!

 

 

 

 

Stand 22.03.2020

Liebe Eltern,

die Ereignisse überschlagen sich. So gibt es täglich neue Anweisungen und Anordnungen, die auch unsere Schule betreffen. Am Freitag hat das Ministerium die Regelungen für Notbetreuungsgruppen noch einmal ausgweitet:

Anspruch auf einen Platz in einer Notbetreuungsgruppe haben weiterhin Alleinerziehende, die in systemrelevanten Berufen arbeiten.

Darüberhinaus besteht Anspruch auf Betreuung für Eltern, die beide berufstätig sind und mindestens eine Person in einem systemrelevanten Beruf tätig ist.

Der Nachweis muss schriftlich in der Schule eingereicht werden. 

Diese Neuregelung gilt auch für unsere Schule, obwohl bislang - Stand heute - keine Notgruppe an unserem Standort eingerichtet wurde. Dies kann sich täglich ändern (je nach Bedarfslage der Eltern). 

Um die Ausbreitung des Corona-Virus zu vermeiden, möchten wir Sie bitten, das Angebot einer Notgruppe wirklich nur dann zu nutzen, wenn Sie absolut keine alternative Möglichkeit haben.

Am Montag und Dienstag (23.03.20 und 24.03.20) ist das Sekretariat in der Zeit von 7:30 Uhr bis 13:00 Uhr besetzt.

Sie können in dieser Zeit Anträge abgeben und Rückfragen telefonisch mit der Schulleitung klären. Nützliche Hinweise und das Anmeldeformular finden Sie unter den folgenden Links:

Nützliche Hinweise

Anmeldeformular

Bleiben Sie gesund!

 

 

 

 

Stand 20.3.20

Liebe Eltern,

die behördlichen Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus haben Deutschland fest im Griff. Schulen und Kitas landesweit wurden geschlossen. In den Sportvereinen wurde der Spiel- und Trainingsbetrieb ausgesetzt. Hunderttausend Schul- und Kitakinder verbringen den ganzen Tag zu Hause. Mit dem neuen Online-Programm "ALBA`s tägliche Sportstunde" bringt ALBA BERLIN ab sofort Bewegung, Spaß und Bildung in diesen für alle ungewohnten Alltag. 

Jeden Tag gibt es eine digitale Schulstunde Sport, Fitness und Wissenswertes für alle Kinder und Jugendlichen-zum Ansehen und Mitmachen in den eigenen vier Wänden.

Von Montag bis Freitag sendet ALBA auf seinem Youtube-Kanal ein Sportprogramm für Kinder und Jugendliche im Kita- (9 Uhr), Grundschul- (10 Uhr) und Oberschul-Alter (11 Uhr). 

Die erste Sendung beginnt schon heute! 

Hier klicken:

ALBA Sportstunde

 

 

 

 

 

 

Stand: Dienstag, 17.03.2020, 12 Uhr

 

 

 

Achtung!

Liebe Eltern,

nachfolgend finden Sie für jede Jahrgangsstufe Arbeitsangebote, die die Kinder selbstständig bearbeiten können. Dabei halten wir eine Arbeitszeit von 1,5 – 2 Stunden pro Tag für angemessen. Bei den Aufgaben handelt es sich sowohl um wiederholende und vertiefende Angebote als auch um Projektaufgaben.

Wichtig ist es darüber hinaus, tägliche Lesezeiten einzuplanen.

Bitte achten Sie darauf, dass in den Arbeitsheften nur die angegebenen Seiten bearbeitet werden. Ein Arbeiten darüber hinaus ist nicht sinnvoll, da die neuen Lerninhalte in der Schule eingeführt werden müssen!

Arbeiten Sie keinen neuen Unterrichtsstoff vor!

Hier noch ein Tipp: Um die Lernmotivation der Kinder zu fördern, können Sie die App
"Anton"
nutzen (www.anton.app/de). Hier finden Sie kindgerechte und spannende Aufgaben zu nahezu jeden Fächern!

Sollten Sie Rückfragen haben, wenden Sie sich bitte an die Klassenpflegschaftsvorsitzenden. Diese werden dann Kontakt zu den Klassenlehrerinnen und -lehrern aufnehmen.

 

Bleiben Sie gesund!

 

Ihr Team der GGS Marienstaße

 

 

             QR-Codes: https://ideenreise-blog.de/

                      QR-Codes: https://ideenreise-blog.de/

-->  AB Buchvorstellung (Bitte anklicken und ausdrucken!)

-->  AB Ein Bundesland vorstellen (Bitte anklicken und ausdrucken!)

 

 

Achtung!

Stand: Samstag, 14.03.20

Bezüglich der Möglichkeit einer Notbetreuung gibt es seit gestern klare Vorgaben und Handlungsanweisungen!

Alle verbindlichen Informationen dazu finden Sie auf der Homepage der Stadt Duisburg (www.duisburg.de).

Das Angebot einer Notbetreuung gilt ausschließlich für doppelt berufstätige Elternpaare sowie berufstätige Alleinerziehende aus folgenden Berufsgruppen: 

Kranken- und Pflegebereich - Sicherheit und Ordnung - Erziehungsbereich

Wer genau zu diesen oben genannten Berufsgruppen zählt, können Sie ebenfalls  der Homepage der Stadt Duisburg entnehmen.

Das hierzu notwendige Formular  "Erklärung des Arbeitgebers" muss bei Bedarf bis Dienstag, den 17.03.20,  14 Uhr in der Schule vorgelegt werden und steht als Download auf der Homepage der Stadt Duisburg bereit.

Ein Stempel und die Unterschrift des Arbeitgebers sind zwingend erforderlich.

Die Möglichkeit der Betreuung in einer Notgruppe beginnt am Mittwoch, 18.03.20 und endet am Freitag, den 03.04.20. 

Die Betreuungszeiten im oben genannten Zeitraum sind jeweils von Montag bis Freitag in der Zeit von 7:30 Uhr bis 16:00 Uhr.

Es wird keine Verpflegung angeboten. Eltern müssen ihrem Kind daher ausreichend Verpflegung mitgeben!

Achtung: Bitte nutzen Sie dieses Angebot wirklich nur dann, wenn Sie privat absolut keine Betreuungsmöglichkeit organisieren können, da die Plätze stark begrenzt sind.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Für Montag und Dienstag (16. und 17.03.20) gilt die am Freitag angegebene Regelung (siehe unten).

 

 

 

 

 

ACHTUNG!

Stand: Freitag, 13.03.20 um 13:33 Uhr

Bezugnehmend auf eine E-Mail des Staatssekretärs Richter gilt Folgendes:

Ab Montag, den 16.03.20 ruht, durch Beschluss der Landesregierung,  der Unterricht an allen Schulen in NRW bis zum Beginn der Osterferien.

Am Montag und Dienstag (16. und 17.03.20) gilt zunächst noch eine Übergangsregelung, damit Eltern Gelegenheit haben, sich auf die Situation einzustellen.

Ich möchte Sie bitten, Ihr Kind nach Möglichkeit bereits ab Montag privat zu betreuen und nicht in die Schule zu schicken. Sollte es Ihnen nicht möglich sein, Ihr Kind zu betreuen, werden wir die Betreuung während der üblichen Unterrichtszeit selbstverständlich gewährleisten.

Weitere Informationen bezüglich einer Notbetreuungsgruppe werden wir Ihnen zeitnah mitteilen, sobald wir selbst weitere Informationen und Anweisungen erhalten haben.

 

 

 

 Stand: 13.03.20 um 13:00 Uhr:

 

ACHTUNG!

Liebe Eltern,

aus aktuellem Anlass möchten wir Sie an dieser Stelle bitten, in der nächsten Zeit auf die Informationen aus den öffentlich-rechtlichen Medien zu achten.

Täglich bzw. zur Zeit stündlich werden viele neue Nachrichten verbreitet. Bisher (Stand, Freitag 13.3.20 um 13 Uhr) gibt es für NRW, Duisburg und somit auch für unsere Schule noch keine offizielle Anordnung bezüglich einer (allgemeinen) Schulschließung.

Um 14:30 Uhr soll es eine Pressemitteiling der Landesregierung geben.

Sollten dort verbindliche Aussagen getroffen werden, informieren wir Sie HIER (auf der Homepage) und über die Klassenpflegschaftsvorsitzenden.

 

 

 

Herzlich Willkommen auf unserer Schulhomepage!

Startseite1000

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Juli 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2
Keine Termine
Zum Seitenanfang